Goethe und seine Suleika - Ein literarisches Liebesgeflüster- Hörspiel CD

20,00 €

Ein Inbegriff für „Frauen, die zu sehr lieben” ist Marianne von Willemer, das „hergelaufene Mädchen” und Goethes großartigste Geliebte. Der Dichterfürst Goethe verliebt sich in die Frau seines Freundes und hatte verschwiegen, daß er nicht der alleinige Urheber seines "west-östlichen Divans” ist, sondern einige der schönsten Liebesgedichte aus der Feder Marianne von Willemer stammten. Doch wie kommt das alles ans Tageslicht?